Unser Logo
Unser Logo

Dosenöffner von Lilli Marleen

Es fing alles an mit einer weißen Boxerhündin, die in die Tierklinik gebracht wurde, in der ich damals gearbeitet habe. Sie war 6 Stunden alt und durfte nicht bei dem Züchter bleiben. Früher wurden die Weißen, ganz anders als heute, noch vom Wurf entfernt.

Ich hab meine kleine „Nosocks“, genannt Sockie, mit der Flasche großgezogen und mich unsterblich in das Wesen der Boxer verliebt. Als meine Sockie in die Jahre kam haben wir uns entschlossen einen zweiten Boxer dazu zu holen. Es sollte eine Hündin sein und zwar eine mit der wir Züchten können.

Wir suchten uns unsere Lilli (Akira von der Plattenburg ) aus und unser Züchterleben begann.

Lilli hatte inzwischen 3 Würfe und ist im Zuchtruhestand.

Aus dem B Wurf konnten wir uns von einem Rüden (Blue) nicht trennen und im C Wurf haben wir unsere Charity nicht abgegeben, mit Ihr werden wir unsere nächsten Würfe ziehen.

Nach Charity werden sicherlich noch weitere Boxer zu uns kommen. Uns, das sind mein Mann, meine 3 Kinder und meine Wenigkeit. Einen Dank an meinen Mann, ohne Ihn könnte ich meinen Boxertraum nicht leben, und einen Dank an meinen großen Sohn, der mir bei der Bewegung unserer Hunde sehr oft zur Seite steht. Die beiden Kleinen können noch nicht helfen, aber später tun sie es auch sicher gern.


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok